Donnerstag, 19. Juni 2014

auf geht's nach hamburg

wie einige schon mitbekommen haben, hab ich hier eine reise nach HAMBURG gewonnen!
 HAMBURG, da wollte ich die ganze zeit schon mit meiner großen hin,
ist ja schon etwas her, dass ich die hansestadt besucht hab.
 letztes wochenende war es dann soweit. mein tag begann ziemlich früh, (4 uhr um genauer zu sein), fertigmachen und ab zum zug. nach ca. 7 stunden kamen wir in hamburg an. auf gings richtung HAFENCITY in unser HOTEL. alles abgeladen und erstmal stippvisite gemacht im 25 HOURS (sehr durchgestylt und super freundliches personal)



danach richtung wasser, durch die neugestaltete hafencity zur ELBPHILHARMONIE 



 zurück im hotel trafen wir uns mit den anderen gewinnern zum kaffee in der speicherstadt



zwischenzeitlich noch bisschen hafen und "traumschiffe" gucken am  VIEW POINT 



dann ging es endlich los zur RAID DIY NACHT.


unsere erste station war ATELIER LEVI SCHÜTZ (sehr schöner laden mit tollen stoffen, anderen nettigkeiten und lieben ladenbesitzerinnen) wo wir sofort loslegen konnten.


dort traf ich auch silke (allerbestes), mit der ich mich dann sehr ausgiebig unterhielt. später am abend kam noch kerstin (stine&stich) vorbei. nett euch mal persönlich kennen gelernt zu haben.
na ja, ich hab scheinbar zu viel geklönt, in dieser zeit bedruckte und klebte Noelle ca. 10 geschenkanhänger 2 notizbücher untd eine dose...und ich, ich hab nur 2 stiftedosen hingekriegt.

weiter ging's am späten abend zu eigefädelt, auch sehr nett. hier wurde eine handytasche und eine ansteckmotte von meiner großen gewerkelt. weitere stops schafften wir leider nicht mehr, obwohl mich die anderen locations auch sehr interessiert hätten, aber es war schließlich schon 0.30 uhr und ich war ganz schön müde. die rückfahrt zum hotel war problemlos, die angst mit meinem kind allein nachts durch hamburg zu irren war unbegründet. um 1.00 uhr konnte ich schließlich ins bett und mir die decke über'n kopf ziehen

...so, dass war tag 1...

lg andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen