Freitag, 8. März 2013

schwerstarbeit

das hab ich mir echt leichter vorgestellt: meine erste geldbörse.
 uff, es war schon ein stückchen arbeit bis ich die fertig hatte.
 memo an mich: nächstes mal größere version zuschneiden, damit die kartenfächer breiter werden und 2 karten nebeneinander passen...nicht so viel verstärken...schmäleren reißverschluß nehmen und diesen nicht so einnähen, dass beide zipper auf einer seite schließen...und nicht mehr soviel auftrennen!!!!!!!!
 
 
 schnitt aus diesem buch

lg andrea 

Kommentare:

  1. :-))) Ich fürcht mich so vor dem Schnitt... hab ihn schon lange daheim und trau mich nicht ran! Sie sieht toll aus!!!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    der Geldbeutel sieht doch super aus und
    aus Fehlern lernt man :0)
    GlG
    Angela

    AntwortenLöschen
  3. Ja..ich gebe Dir u 100 % recht- nach meiner ersten Geldbörse habe ich mir genau das Gleiche vorgenommen.
    Deine ist wirklich schön geworden und den " Ärger" sieht man ja nicht.

    Liebe Grüße Annett

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,

    aber das Ergebnis kann sich echt sehen lassen!!

    Ich habe auch gerade ein Portemonnaie genäht ( die Wildspitz von FM / creat.ing dh ) und müsste auch noch mal alles auftrennen. Das nervt echt voll.

    Viele Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Aber die Mühe hat sich sichtlich gelohnt!!! Sieht super schick aus!

    Lg Stefanie

    AntwortenLöschen
  6. Wie toll sie geworden ist! Genau mein Ding. *Daumenhoch* :D LG, Melli

    AntwortenLöschen