Sonntag, 24. Februar 2013

GEBURTSTAGSKUCHEN...

...oder ich kann auch backen!
o.k. anderes kann ich besser, aber passt schon.
die zutaten hatte ich alle im haus, schnell "gebacken" und
damit mich und meine gäste gestern beglückt.



die kekse in einen gefrierbeutel rein und dann mit dem nudelholz drauflos bis alles schön klein ist.
die butter schmelzen und mit den krümeln vermengen. diese mischung in eine mit backpapier ausgelegte springform verteilen, alles schön festdrücken und dann kühl stellen. die sahne aufschlagen, philadelphia, den fruchtjoguhrt und zucker unterheben. die gelatine gemäß verpackung aufquellen, erwärmen und
nach und nach unter die philadelphia-joghurt-sahne-mischung einrühren.  diese jetzt auf den keksboden verteilen und wieder mindestens 2 stunden kühlen.
 obendrauf nun die aufgetauten früchte verteilen, die mit dem tortenguss übergossen werden.

natürlich gab es nicht nur den kuchen sondern noch andere leckereien. 
zu denen aber vielleicht später...

schönen sonntag
andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen