Sonntag, 10. Juni 2012

bohnensack...

...oder ich nähe mir ein stativ

wenn ihr auch fotografiert, kennt ihr schon einen bohnensack?
kannte ich auch nicht, aber wenn man sich mit der materie einmal auseinandergesetzt hat (besonders in der makro-fotografie) stolpert man automatisch darüber. also hab ich mal im großen onlinekaufhaus gestöbert und die dinger entdeckt: ein säckchen mit was drin, ich nehm mal an bohnen, wie sonst auch der name.
 kann ich auch!
... und da is es, mein neues stativ.


sieht nicht spektakulär aus...
 ...moment, ich geh mal schnell die kleine knipse holen.
so, jetzt mit kamera:



die kamera liegt schön satt drauf auf 
und das säckchen passt sich auch toll dem untergrund an.

wünsch euch einen tollen wochenstart

andrea

Kommentare:

  1. Das ist eine gute Idee! Mit was hast Du es denn gefüllt? Wirklich mit Bohnen? Und wenn ja was für welche? Und hast Du dann einen Innensack genäht?
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, die getrockneten vom discounter. genäht hab ich den bohnensack wie ein täschchen, mit inlett und reißverschluss, damit man die bohnen auch mal rausmachenn kann, um das teil zu waschen.

      Löschen
  2. Super, wollte ich doch schon länger eines machen.
    liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen